Elon, Amos

(b. 1926)
   Israeli journalist and writer. He was born in Vienna and emigrated to Palestine as a child. He was a journalist, editorial writer, and columnist for Ha-Aretz. His books include Journey through a Haunted Land, The Israelis: Founders and Sons and A Certain Panic. He also wrote a biography of Theodor Herzl and a play entitled Herzl.

Dictionary of Jewish Biography. .

Look at other dictionaries:

  • ELON, AMOS — (1926– ), Israeli journalist and author. Born in Vienna, Elon came to Israel as a young child. He began his career as a journalist for Ba Maḥaneh and in 1948 published his first book, Yerushalayim Lo Naflah ( Jerusalem Did Not Fall ). From 1954… …   Encyclopedia of Judaism

  • Ãmôs Êlôn — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Hier der konkrete Grund, warum dieser Artikel auf den QS Seiten eingetragen wurde: biographischer Teil ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Amos Elon — (born 1925) is an Israeli journalist and author.Elon was born in Vienna in 1925 and emigrated to Palestine in 1933. He studied law and history in Israel and England. [Amos Elon s Bio [http://www.lawandsecurity.org/about fellows.cfm] ] Beginning… …   Wikipedia

  • Amos Elon — (hebräisch ‏עמוס אילון‎; * 4. Juli 1926 in Wien; † 25. Mai 2009 in der Toskana, Italien; eigentlich Amos Sternbach) war ein Journalist und Schriftsteller aus Israel. Leben Amos Elon wanderte mit seinen Eltern 1933 nach Jerusalem aus, er …   Deutsch Wikipedia

  • Amos — (‏עמוס‎) ist ein hebräischer männlicher Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • Elon More — Dieser Artikel behandelt unter anderem die israelische Siedlung Schilo, Silo. Für andere Bedeutungen von Silo, Schilo, Schiloh, Shiloh, Shilo siehe Silo (Begriffsklärung). Diese Liste israelischer Siedlungen führt alle größeren israelischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Маймон, Соломон — В Википедии есть статьи о других людях с такой фамилией, см. Маймон. Соломон Маймон Salomon Maimon нем. Arndt, портрет Соломона Маймона Имя при рождении: Шлойме Хайман …   Википедия

  • Недвижимая лестница — …   Википедия

  • Wingate Prize — Der Jewish Quarterly Wingate Prize ist ein 1977 von Harold Hyam Wingate eingeführter, jährlich von der Zeitschrift The Jewish Quarterly vergebener britischer Literaturpreis. Die Auszeichnung ist mit £ 5.000 dotiert. Preisträger 1996 Alan Isler… …   Deutsch Wikipedia

  • Wingate Prize for Fiction — Der Jewish Quarterly Wingate Prize ist ein 1977 von Harold Hyam Wingate eingeführter, jährlich von der Zeitschrift The Jewish Quarterly vergebener britischer Literaturpreis. Die Auszeichnung ist mit £ 5.000 dotiert. Preisträger 1996 Alan Isler… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.